Freitag, 14. Juli 2017

Liesel-Projekt

Mit meinem Liesel-Projekt bin ich etwas weiter gekommen.




Ich hab das Stöffchen gesandwicht. Die Rückseite, oder besser gesagt die Innenseite ist ein Kirschenstoff geworden. Gequiltet hab ich in Rautenform mit zwei verschiedenen Fäden. So bewusst hab ich noch nie mit zwei verschiedenen Fäden genäht, immer nur dann, wenn es egal war oder ich eine Unterfadenspule leeren wollte.

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich bin ein Kirschaholic. Ein Süßkirschaholic.
Ich freu mich jedes Jahr auf die Kirschenzeit. Dann bekomme ich 1a Kirschen aus dem Frankenland direkt an die Haustür gefahren.
Mindestens ein Kilo wird so verdrückt, der Rest wird vermarmeladet, Vorrat für die kommenden 12 Monate  ; )

Aber zurück zum Projekt.




Schrägband hab ich auch schon drum. 
Ein Täschen wird es. Aber für einen ganz bestimmten Zweck. Für mich.
Bald ist es fertig.


Schönes Wochenende!

Angela 






Kommentare:

  1. Na, das könnte Bleistiftgröße haben...

    Ich bin gar kein Kirschaholic, ich liebe dafür Erdbeeren.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela,
    obwohl ich hier im Kirschenparadies der Schweiz lebe, hat es leider dieses Jahr fast keine Kirschen :-((( Der späte Frost hat nicht gut getan!!!
    Dein Täschchen wird goldig! Die Stoffkombi ist so bunt und froh! Richtig sommerlich.
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Verrätst Du, für welchen Zweck? Sieht auf jedenfall toll aus!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, dass Du mir schreibst. Danke ; )